Als die Ärzte die Geräte seines Sohnes abschalten wollen, zieht der verzweifelte Vater eine Waffe. Dann tut der „hirntote“ Junge etwas, was alle sprachlos macht.

BEITRAG beginnt weiter unten!


Anzeige

Der 27-Jährige George Pickering III. liegt 2015 nach einem schweren Schlaganfall im Tomball Regional Medical Center im texanischen Houston (USA) im Koma. Er musste mit seinen jungen Jahren schon mehrere Schlaganfälle erleiden, doch nach dem Letzten erklärten ihn die Ärzte für hirntot.
Der Vater des Jungen ist in tiefer Trauer. Wieso muss es genau seinen Sohn treffen, der doch noch sein ganzes Leben vor sich hatte?
Doch was auch immer man von der Verzweiflungstat dieses Vaters halten mag, letztlich kann wohl niemand sagen, wie er an seiner Stelle gehandelt hätte.